Tagundnacht-gleiche

Spielfilm

 

in Koproduktion mit SWR und ARTE

 

Drehbuch und Entwicklung gefördert mit Mitteln des Kuratorium junger deutscher Film

 

Produktion gefördert durch die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

 


SYNOPSIS


Alexander begegnet endlich der vermeintlich großen Liebe seines Lebens in Gestalt der Varietékünstlerin Paula Clarin. Als er nach Paulas plötzlichem Unfalltod ihre Familie kennenlernt, fühlt Alexander sich jedoch auch zu deren Schwester Marlene hingezogen. Zunehmend verliert sich Alexander  zwischen den beiden Frauen und zwei Lieben – einer imaginierten und einer echten.

 

STAB UND BESETZUNG


Buch & Regie   Lena Knauss
     
Produzenten   Andrea Schütte &
    Dirk Decker

produktionsinfos


Status in Entwicklung