Tagundnacht-gleiche

Spielfilm | 2020 | 110 Min.

 

in Koproduktion mit SWR und ARTE

 

gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, den Deutschen Filmförderfonds, der Filmförderungsanstalt, der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und des Kuratoriums junger deutscher Film

 

im Verleih von Farbfilm

(Kinostart: 07.01.2021)

https://www.facebook.com/tagundnachtgleiche 


SYNOPSIS


Alexander begegnet endlich der vermeintlich großen Liebe seines Lebens in Gestalt der Varietékünstlerin Paula Clarin. Als er nach Paulas plötzlichem Unfalltod ihre Familie kennenlernt, fühlt Alexander sich jedoch auch zu deren Schwester Marlene hingezogen. Zunehmend verliert sich Alexander  zwischen den beiden Frauen und zwei Lieben – einer imaginierten und einer echten.

 

STAB UND BESETZUNG


Buch & Regie   Lena Knauss
     
Produzent*innen   Andrea Schütte
    Dirk Decker
Bildgestaltung   Eva Katharina Bühler
Montage   Julia Kovalenko
Szenenbild   Christian Strang
Kostümbild   Bettina Marx
Maskenbild   Stefanie Gredig
Musik   Moritz Schmittat
Tongestaltung   Dominik Leube
    Oscar Stiebitz
Redaktion   Brigitte Dithard (SWR)
    Barbara Häbe (ARTE)
Casting    Suse Marquardt
Produktionsleitung   Julia Terrey
     
    mit:
Alexander   Thomas Niehaus
Marlene   Sarah Hostettler
Paula   Aenne Schwarz
Christian   Godehard Giese
Mona   Ines Marie Westernströer
Elisabeth   Lina Wendel
Konrad   Walter Kreye
Ira   Mercedes Müller

Festivals/Auszeichnungen


Prädikat "wertvoll"

Uraufführung: Filmfestival Max Ophüls Preis 2020

 

achtung berlin – berlin new film award 2020

São Paolo International Film Festival 2020

Biberacher Filmfestspiele 2020

Nordische Filmtage Lübeck 2020

exground filmfest 2020

 

   

 


TRAILER


partner


Bilder


FilmPlakat