SCHROTTEN!

Spielfilm | 2016 | 96 Min.

 

in Koproduktion mit NDR, HR und ARTE

 

gefördert mit Mitteln der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, der nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen, dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF) und Creative Europe MEDIA

 

im Verleih von Port-au-Prince

(Kinostart: 5. Mai 2016)

www.facebook.com/Schrotten

 


SYNOPSIS


Mirko Talhammer (Lucas Gregorowicz) ist fassungslos, als zwei sonderbare Typen in seinem feinen Hamburger Versicherungsbüro auftauchen und ihn per Kopfnuss daran erinnern, wo er eigentlich herkommt: von einem Schrottplatz in der Provinz. In dieser Welt zählt nicht die große Karriere, hier sind andere Dinge wichtig: das Schrotten, die Familie und ab und zu eine gepflegte Schlägerei. All das hatte Mirko hinter sich gelassen, doch sein Vater macht ihm noch im Tod einen Strich durch die Rechnung und vererbt ihm den heruntergewirtschafteten Schrottplatz - zusammen mit seinem Bruder Letscho (Frederick Lau). Der ist immer noch stinksauer, dass Mirko den Clan damals im Stich gelassen hat. Schnell wird den Brüdern allerdings klar, dass die Talhammers nur eine Zukunft haben, wenn sie sich zusammenraufen und den letzten waghalsigen Plan ihres Vaters gemeinsam verwirklichen: einen Zugraub im ganz großen Stil! Der Coup an sich ist schon ein Himmelfahrtskommando, doch dann kriegt auch noch Kercher (Jan-Gregor Kremp), der ärgste Konkurrent der Talhammers, Wind von der Sache...

 

STAB


Buch & Regie   Max Zähle
     
Co-Autoren  

Johanna Pfaff

   

Oliver Keidel

Bildgestaltung  

Carol Burandt von Kameke

Produzent*innen   Andrea Schütte
    Dirk Decker
Szenenbild   Iris Trescher-Lorenz
Kostümbild   Katrin Aschendorf
Maskenbild   Kathi Kullack
Musik   zimmermitaussicht
    Gary Marlowe
    Daniel Hoffknecht
Tongestaltung   Pia Hoffmann
Redaktion   Sabine Holtgreve (NDR)
    Jörg Himstedt (HR)
    Andreas Schreitmüller (ARTE)
Casting   Nina Haun
    Marion Haack

Herstellungs- &

Produktionsleitung

  Beatrice Hallenbarter
     
    mit
Mirko Talhammer   Lucas Gregorowicz
Letscho Talhammer   Frederick Lau
Luzi   Anna Bederke
Schmied   Heiko Pinkowski
Träumchen   Lars Rudolph
Wolfgang Kercher  

Jan-Gregor Kremp

Kamelle  

Aaron Hilmer

Simona  

Sarah-Rebecca Gerstner

Opa   Michael von Rospatt
Rambo Weiler   Alexander Scheer

FESTIVALS/AUSZEICHNUNGEN


Prädikat "besonders wertvoll"

 

Uraufführung auf dem Max Ophüls Preis 2016

(Publikumspreis)

Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis 2016

 

Berlin & Beyond Festival Honolulu

Berlin & Beyond Festival San Francisco

27. Internationales Filmfest Emden Norderney

26. Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern

9. Lichter Filmfest Frankfurt International

67. Internationale Filmfestspiele Berlin

(LOLA@Berlinale)

Diese Filmproduktion wurde nach den Empfehlungen des Grünen Drehpasses der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein für umweltfreundliches und nachhaltiges Drehen produziert.


TRAILER


partner


BILDER


PLAKAT